Thole Rotermund Kunsthandel No. 11 - August Macke. Zeichnungen.

Hamburg 2019

Unser Katalog No. 11 vereint hochkarätige Zeichnungen und Aquarelle des „Blauer Reiter“-Künstlers, die zum großen Teil aus einer privaten Sammlung stammen. Darunter virtuose Szenen von Mackes legendärer Tunisreise sowie Arbeiten aus seinem Werkkomplex der Schaufensterauslagen, Flaneure und Passanten, die von seinem tiefem Verständnis für den Geist seiner Zeit und das moderne Bürgertum zeugen.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 10 - Lyonel Feininger. Franz Marc.

Hamburg 2018

Mit dem Katalog No. 10 "Lyonel Feininger. Franz Marc. Werke aus dem Nachlaß T. Lux Feininger" begehen wir ein besonderes Jubiläum: Nicht nur, dass wir mit unseren seit 2006 erscheinenden Publikationen neben diversen Sonderkatalogen jetzt die No. 10 erreicht haben, auch das Thema Druckgraphik ist für uns bemerkenswert! So zeigen wir von den großen Meistern der Klassischen Moderne, Lyonel Feininger und Franz Marc, 19 zeichnerische und druckgraphische Arbeiten, die mit persönlichen Anmerkungen oder Widmungen versehen, von hohem unikalen Wert sind.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 9 - Neuland

Hamburg 2018

Mit dieser für uns außergewöhnlichen Publikation betreten wir im wahrsten Sinne des Wortes "Neuland" und widmen uns den Hauptakteuren der Nachkriegsmo­derne Gerhard Richter, Georg Baselitz, Per Kirkeby, Arnulf Rai­ner, Sigmar Polke u.a. Der rote Faden ist natürlich das Papier, und es ist hochspannend zu sehen, wie sich die Protagonisten der 1960er bis 80er Jahre dieses Medium zu eigen gemacht haben. Unser Katalog No. 9 "Neuland" wagt gewissermaßen den Brückenschlag von der Klassischen Moderne zu den Klassikern der Gegenwart.

Thole Rotermund Kunsthandel - Kunst. Post. Karte. Künstlerpostkarten der klassischen Moderne

Hamburg 2017

Mit einer besonderen Publikation zur „Künstlerpostkarte der klassischen Moderne“ beleuchten wir ein Thema, das uns eine wahre Herzensangelegenheit ist! Für dieses spannende Projekt haben wir bereits über mehrere Jahre gezielt gesammelt, intensiv zum Thema recherchiert und nun einen aufwendigen Katalog produziert, der beweist, dass die größte Kunst bisweilen im kleinen Format steckt. Einen Schwerpunkt bilden Arbeiten der „Brücke“-Künstler Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff oder Erich Heckel, aber auch Lovis Corinth und Oskar Schlemmer sind vertreten.

Thole Rotermund Kunsthandel und 68projects - Papier! Von Klee bis Baselitz. Klassische Moderne und Gegenwart im Dialog

Hamburg/Berlin 2016

Im Ausstellungs-Katalog „Papier! Von Klee bis Baselitz“, der in Kooperation mit 68projects Berlin entstanden ist, weiten wir unseren Blick auf aktuelle künstlerische Positionen aus. Thematische Gegenüberstellung von Werken der Klassischen Moderne und zeitgenössischen Arbeiten, wie Karl Hofer und Marc Brandenburg, Alexej von Jawlensky und Friederike von Rauch sowie Emil Nolde und Jorinde Voigt, gewähren faszinierende und vielfältige Einblicke in künstlerische Schaffensprozesse.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 8 - Klassisch. Modern. Papier.

Hamburg 2015/16

Mit unserem Katalog No. 8 können wir ein Portfolio präsentieren, das die gesamte Bandbreite des künstlerischen Arbeitens auf Papier zeigt: Mit virtuoser Zeichenkunst wartet zum Beispiel August Macke auf, während Franz Marc mit gleich zwei hervorragenden Aktblättern der Jahre 1911 und 1912 vertreten ist. Leuchtend farbige Akzente setzt einmal mehr Emil Nolde. Ein besonderes Kleinod bilden zwei farbig gestaltete Künstlerpostkarten von Karl Schmidt-Rottluff und Max Pechstein. Außerdem warten eine „Große Meditation“ von Alexej von Jawlensky, ein beeindruckendes „Selbstbildnis“ von Max Beckmann und viele weitere Schätze der Klassischen Moderne auf ihre Entdeckung!

Thole Rotermund Kunsthandel No. 7 - Klassisch. Modern. Papier.

Hamburg 2014/15

Mit drei wichtigen Werken von Franz Marc, einer seltenen kubistischen Tuschfederzeichnung von August Macke, einer "Meditation" Alexej von Jawlenskys, marktfrischen Aquarellen Emil Noldes und weiteren phantastischen Papierarbeiten der Klassischen Moderne bietet unser Galeriekatalog „No. 7. Klassisch. Modern. Papier“ ein Portfolio von geballter Qualität feil.

Thole Rotermund Kunsthandel - Im Kraftfeld der Farbe. Rolf Hans

Hamburg 2013

Als monografischer Katalog zum Werk von Rolf Hans (1938-1996) widmet sich diese Publikation einer der erstaunlichsten Künstler-Entdeckungen der Moderne. Seine abstrakten Gemälde, ausgeführt in unterschiedlichsten Techniken wie Pastell, Aquarell, Collage, Öl oder Acryl auf Holz, spiegeln die Faszination für das grandiose Farbspiel der Natur im Wechsel der Jahreszeiten wider, das er ab 1967 im Tessin und auch bei seinen Reisen nach Italien, Spanien, Norwegen und Osteuropa entdeckt. Rolf Hans homogene Farbfeldkonstrukte erinnern an die „Colourfield Paintings“ der amerikanischen Abstrakten Expressionisten wie Barnett Newman und Mark Rothko oder an den Bauhauskünstler Josef Albers.

Thole Rotermund Kunsthandel - Klassisch. Modern. Papier. No. 6

Hamburg 2012/2013

Erstmalig erscheint dieser Katalog 2012 in komplett neuem Design. Deutlich größer im Format bietet das neue Layout viel Raum für große Abbildungen und ausführliche Werkbeschreibungen. Verantwortlich dafür ist das Münchner Büro Sieveking, das sich durch innovative Buchgestaltungen u.a. für die Pinakothek der Moderne und internationale Ausstellungskataloge einen Namen gemacht hat. Damit einher geht das Relaunch unseres Logos, das nach nunmehr acht Jahren aufgefrischt wird – auch Thole Rotermund Kunsthandel hat sich in dieser Zeit weiterentwickelt, dies soll sich in unserem Erscheinungsbild widerspiegeln. Nicht zuletzt konzentriert sich dieser Katalog wieder auf herausragende Arbeiten auf Papier, von Otto Dill über Franz Marc bis hin zu Emil Nolde und E.L. Kirchner mit zahlreichen, großformatigen Abbildungen.

Thole Rotermund Kunsthandel - Vom Erlebnis zur Abstraktion. Eduard Bargheer

Hamburg 2012

Rund 20 außergewöhnliche Gemälde, Aquarelle und Graphiken Eduard Bargheers stehen im Fokus dieser Publikation. Das grandiose Farbspiel der Natur hat der Künstler 1948 auf der Insel Ischia für sich entdeckt: die typische Vegetation, Architektur und das mediterrane Kolorit werden in expressive Farb- und Form-Chiffren übersetzt und dadurch nicht nur sicht-, sondern vor allem auch spürbar. Während seiner Afrika-Reisen der 1960er Jahre stehen Wüsten und Oasen in flimmernder Atmosphäre und gleißendem Licht im Mittelpunkt seines Schaffens; Phänomene, die der Künstler als Licht-Erlebnis beschreibt und in herrlich leuchtenden Aquarellen umsetzt.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 5 - Klassisch. Modern. Papier.

Hamburg 2011/2012

Unser fünfter Katalog spiegelt die eindrucksvolle Bandbreite künstlerischen Schaffens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wider. Einen Schwerpunkt bilden epochenprägende Künstler wie Karl Hofer, Heinrich Campendonk, Emil Nolde oder Alexej von Jawlensky, die wohl zu den einflussreichsten und spannendsten Vertretern der Klassischen Moderne gehören und hier ausführlich beschrieben und großformatig abgebildet vorgestellt werden.

Thole Rotermund Kunsthandel - Lyonel Feininger. Über Land und Meer

Hamburg 2011

In der vorliegenden Publikation haben wir eine ganze Reihe seltener Papierarbeiten des Künstlers zusammenzutragen, die vor allem Feiningers bevorzugte graphische Techniken auf wunderbare Art und Weise veranschaulichen: Aquarelle, Zeichnungen und Holzschnitte demonstrieren dabei jeweils unterschiedliche Perspektiven und Gestaltungsprinzipien des Künstlers. Hier ist vor allem die expressive Eigenschaft des Holzschnitts hervorzuheben, zumal er ihn nur in begrenzten Exemplaren, meist per Hand und auf kostbaren Papieren druckt.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 4 - Klassisch. Modern. Papier.

Hamburg 2010/2011

30 Zeichnungen, Aquarelle und Gouachen bilden die Grundlage unseres vierten Katalogs: Hervorzuheben sind ausgesuchte Arbeiten des „Blauen Reiter“, u.a. von Franz Marc, August Macke sowie der „Brücke“-Künstler E.L. Kirchner, Emil Nolde und Max Pechstein. Karl Hofer ist mit einer ganz außergewöhnlichen, lebhaften Bleistiftzeichnung einer „Jazzband“ (eine Vorarbeit zum Gemälde) sowie einem „Sitzenden Mädchenakt“ aus den späten 1920er Jahren vertreten. Bemerkenswert ist ferner eine frühe farbkräftige Kreidezeichnung von Kirchner, die 1910 in Dresden entstand und einen Flußdampfer auf der Elbe zeigt.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 3 - Leidenschaft Papier.

Hamburg 2009/2010

Seit nunmehr 8 Jahren hat sich unser Kunsthandel einem sehr speziellen Thema verschrieben: Papierarbeiten der Klassischen Moderne. Wie vielfältig dieses Medium sein kann, soll der aktuelle Katalog beweisen. Beispiele für die klassische „stille“ Zeichnung etwa sind die besonders gefragte Bleistiftarbeit einer Tänzerin von Karl Hofer aus den 1940er Jahren sowie ein unglaublich subtiler „Liegender weiblicher Akt“ (1912) von August Macke, der seine geliebte Frau Elisabeth darstellt. Auch Arbeiten von Künstlern des „Blauen Reiter“, wie Franz Marcs „Rotes Pferd“ von 1912 und Lyonel Feininger mit einem seiner herrlich kubistisch-kristallinen Segelschiffe (1934), sind vertreten.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 2 - Leidenschaft Papier.

Hamburg 2007/2008

Daß das Medium Papier durchaus monumental und bildhaft sein kann, verdeutlicht dieser aktuelle Katalog: Großformatige, farbintensive Aquarelle von August Macke, Ernst Wilhelm Nay und Karl Schmidt-Rottluff zeugen von der großen Vielfalt dieser unmittelbaren und freiheitlichen Technik. Dem gegenüber stehen zwei Kreideskizzen aus der legendären Tunisreise August Mackes sowie zwei „Natur-Notizen“ in Bleistift von Lyonel Feininger, bei denen es sich um herausragende Beispiele virtuoser Zeichenkunst handelt, die einmal mehr vor Augen führen, wie variationsreich der Umgang mit dem Medium Papier Anfang des 20. Jahrhunderts ist.

Thole Rotermund Kunsthandel No. 1 - Leidenschaft Papier.

Hamburg 2006/2007

Dieser erste, im Frühherbst 2006 erschienene Katalog umfasst rund 25 Zeichnungen, Aquarelle und Gouachen und bildet den Auftakt der Publikationen von Thole Rotermund Kunsthandel mit jeweils ganz eigenen Schwerpunkten. So ist unser Katalog No. 1 ein abwechslungsreicher Streifzug durch die Klassische Moderne mit Arbeiten von Max Beckmann, Christian Rohlfs, Max Liebermann, August Macke, Karl Hofer, der mit einer besonders seltenen, großformatigen Bleistiftzeichnung eines liegenden Aktes aus den 1920er Jahren vertreten ist.